• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail

AugenBlick 'mal

Offenes Angebot in der Oase zum „Hungertuch“i augenblick

Ungefähr 25 Schülerinnen und Schüler haben sich in der „Oase“ für eine ganz kurze Zeit eingefunden.
Es ist 11:25 Uhr und die zweite große Pause hat soeben begonnen.
Diejenigen, die hier sind, folgten einer Einladung der Schulseelsorger des Berufskollegs St. Michael und des Gymnasiums St. Michael. In der 15minütigen Pause halten sie für einen „AugenBlick“ gedanklich inne und richten dabei den Blick auf das aufgehängte Misereor Hungertuch.

An sechs aufeinander folgenden Donnerstagen versucht das Pausenangebot unterschiedliche Gedanken des Künstlers Tony Nwachukwu aus Nigeria aufzugreifen, die in die Gestaltung vom diesjährige Hungertuch (2009) eingeflossen sind.
Dabei geht es um das zentrale Thema der „Schöpfung“. Tiefgründig verbindet der Künstler in der Darstellung des Hungertuches den Schöpfungsbericht mit seinen Alltagserfahrungen in Nigeria. Er schlägt dabei die Brücke in die „globalisierte Welt“ und spricht den Betrachter so unmittelbar an.

„Lebendigkeit“, „Zerstörung“ und „Bewahrung“ sind weitere gedankliche Impulse des Pausenangebotes zum Hungertuch. Dabei wird deutlich, wie sehr auch wir hier in Europa an der Zerstörung der Umwelt Mitverantwortung tragen und zugleich auch einen kleinen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung leisten können. Dafür gilt es immer wieder neu den Blick zu schärfen!

„Gottes Schöpfung bewahren – damit alle leben können!“ – die Gedanken des Pausenangebotes stimmen nachdenklich und lassen aufhorchen.

Kontakt

Tel.: 02382 91 400
Fax.: 02382 91 4040
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Berufskolleg St. Michael
Warendorfer Str. 72, 59227 Ahlen

Besuchen Sie auch...

Anmeldung