• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail

So geht das nicht

Aufräumarbeiten in der Grottegrotte2

„So geht das nicht!“ Mit dieser entrüsteten Aussage meldet sich im Religionsunterricht ein Schüler aus der HHUc zu Wort. Auf meine Nachfrage, was er denn damit meine, richtet er unseren Blick auf einen Ort auf dem Schulgelände, der oft überhaupt nicht wahrgenommen wird.grotte1

r meint jene steinerne Grotte, auf dem großen Schulgelände zwischen Schulgebäude und Turnhalle zwischen größeren Sträuchern und Bäumen gelegen, die als Abbild der sogenannten Lourdes-Grotte im letzten Jahrhundert errichtet worden war.
Die Schwestern vom Orden „Unserer Lieben Frau“ wollten damit ein Zeichen der Dankbarkeit für die Erteilung der Erlaubnis zur Abnahme des Abiturs setzen.

Und offensichtlich war die Grotte im Laufe der Zeit ein wenig „in die Jahre“ gekommen. Besagter Schüler hatte dies wohl wahrgenommen und sich zugleich über die gewaltige Verunreinigung dieses Ortes geärgert.

grotte3Schnell findet er im Kurs Zustimmung und schon bald ist der Gedanke im Raum: Können wir nicht die Grotte mal komplett reinigen? Nach dem Abschluss der bisherigen Unterrichtsreihe nehmen die Vorüberlegungen schnell konkrete Formen an! Ohne großen finanziellen Aufwand sollen die Steine der Grotte mit einem Dampfdruckreiniger „aufgehübscht“, das Laub entfernt und die Sträucher zurückgeschnitten werden.

Dann gilt es den Müll zu entsorgen und einen kleinen Brunnen, der mit zur Anlage gehört, zumindest wieder freizulegen.

An einem Nachmittag, außerhalb der normalen Unterrichtszeit, trifft sich der Religionskurs, ohne dass auch nur ein Schüler fehlt!
Mit „Volldampf“ geht es an die Arbeit und schon nach einigen Stunden ist die Grotte kaum wieder zu erkennen!

Als Religionslehrer bin ich von dieser Eigeninitiative der Schüler total beeindruckt. Als ich noch einmal nach deren Motivation für dieses Bemühen frage, erhalte ich eine Antwort, die mich sprachlos macht: „Wir hatten bisher hier an der Schule eine gute Zeit. So können wir auf diesem Weg der Schule etwas zurückgeben!“
Respekt und Anerkennung den Schülern vom Religionskurs der HHUc!

grotte4grotte5grotte6

Kontakt

Tel.: 02382 91 400
Fax.: 02382 91 4040
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Berufskolleg St. Michael
Warendorfer Str. 72, 59227 Ahlen

Besuchen Sie auch...

Anmeldung