• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail

Verabschiedung von Pfarrerin Annemarie Libéral

EntpflichtungDer letzte Schulgottesdienst im Schuljahr 2017/18 war ein ganz besonderer: Es war der letzte, den wir mit unserer evangelischen Religionslehrerin und Seelsorgerin Annemarie Libéral feiern konnten. Denn in dem Gottesdienst, an dem neben der gesamten Schülerschaft und dem Kollegium des Berufskollegs auch viele evangelische Geistliche aus dem Kirchenkreis Hamm teilnahmen, wurde Anne Libéral von Superintendent Frank Millrath „entpflichtet“, also in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig stellte er aber klar: „Du bleibst berufen!“ und wählte für seine Rede das Symbol eines Rahmens, der sich aufbrechen und neu zusammensetzen lässt, als ausdrucksvolles Bild für Veränderungen im Leben.SuperintendentAnne Libéral hatte sich die Verabschiedung im Schulgottesdienst so gewünscht, denn die Schule war während der vergangenen 10 Jahre zu einem prägenden Teil ihres Lebens geworden. Bei der anschließenden Feier im Pfarrheim St. Elisabeth räumte sie ein, dass sie anfangs skeptisch gewesen sei, als evangelische Pfarrerin an einer katholischen Schule Religionsunterricht zu erteilen, aber sie habe dort im Laufe der Zeit eine ganz andere Dimension von Ökumene kennengelernt. Viele – auch ehemalige – Schülerinnen und Schüler bedankten sich mit einer Rose ganz persönlich bei Annemarie Libéral für ihren interessanten Unterricht, der ihnen Gott ein Stück näher gebracht habe, sowie für aufmunternde Worte und hilfreiche Begleitung in schwierigen Lebensphasen.
Anne LiberalZu ihrer ganz authentischen Art, jedem Menschen – ob Schüler oder Kollege – positiv und wertschätzend zu begegnen, passte auch das Motto, das Annemarie Libéral für ihre Abschlusspredigt gewählt hatte: „Gott liebt dich mit all deinen Fehlern!“ Die Pfarrerin, die in ihren Predigten und Gottesdiensten gerne mit Symbolen arbeitet, schenkte jedem zum Abschluss des Gottesdienstes ein Radiergummi in Regenbogenfarben, mit dem die Fehler, die man in seinem Leben macht zwar nicht ausradiert werden können, aber das uns eben immer daran erinnern soll, dass diese zu uns und unserem Leben dazu gehören und uns trotzdem – oder gerade deshalb – liebenswert machen.
Die Kolleginnen und Kollegen dankten Annemarie Libéral in einem umgetexteten Abschiedslied für ihren Humor und ihre Verlässlichkeit, für ihre Unterstützung und ihr stets offenes Ohr. Und Schulleiter Lothar Weichel fasste es noch einmal in Worte: „Du hast uns an der einen oder anderen Stelle wieder aufgerichtet.“ Die Nachfolge als evangelische Religionslehrerin tritt im kommenden Schuljahr Dr. Petra Gosda an.

Schulleitung