• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail

Die Rosenprozession macht Station am BK St. MichaelEinen übergroßen Anklang fand die diesjährige Fronleichnamsprozession der katholischen Kirchengemeinde St. Bartholomäus/Ahlen, die erstmalig nach 40 Jahren auch Station am Berufskolleg St. Michael machte. Nicht weniger als 400 Gläubige nahmen bei strahlendem Sonnenschein daran teil. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Sendenhorst begleitete die große Gruppe musikalisch. Zudem hatten sich viele Vereine und Verbände der Gemeinde mit Fahnenabordnungen der Prozession angeschlossen. Als Weg-Gottesdienst gestaltet, hatte der Wortgottesdienst an der ersten Station im Nonnengarten beim Hospiz St. Michael stattgefunden. Von dort aus ging es zum Campus des Berufskollegs, wo der eucharistische Teil des Gottesdienstes gefeiert wurde.

Eine Vorbereitungsgruppe von Schülern hatte zuvor gemeinsam mit Frau Seemer den Altar mit Rosen geschmückt. Pfarrer Reinhard Kleinewiese, dem die inhaltliche Gestaltung der Prozession oblag, hatte in Erinnerung an die Namensgeberin der St. Elisabeth-Kirche, die sich in unmittelbarer Nähe des Berufskollegs befindet, die populäre Legende des „Rosenwunders“ ins Gedächtnis gerufen. Sie erzählt von der Barmherzigkeit von Elisabeth von Thüringen. Als diese unerlaubt Brot für die Armen schmuggelte und von ihrer Schwiegermutter dabei ertappt wurde, erschienen in ihrem Korb Rosen statt des Brots, heißt es in der Legende. Ob es im Rückblick auf diese Legende nicht auch heute unsere Aufgabe sei, barmherzig und großzügig zu sein?

Vor diesem Hintergrund war es mehr als ein symbolisches Zeichen, als am Ende der Eucharistiefeier, zur großen Freude der Gläubigen, mehr als 250 Stilrosen verteilt werden konnten. Für die zahlreichen Kinder wurden Rosenblüten aus Weingummi bereitgehalten, auch diese fanden einen reißenden Absatz. Die abschließende „Rosenprozession“ mit dem Allerheiligsten führte zur St. Elisabeth-Kirche, wo mit dem sakramentalen Segen die Fronleichnamsprozession endete.

Im Zugehen auf das Fronleichnamsfest hatte die gesamte Schulgemeinde zuvor einen Gottesdienst unter dem Thema gefeiert: „Was mir wichtig ist!“, der von der Klasse der Berufsfachschule vorbereitet wurde.

Fronleichnam am BK St. Michael

Fronleichnamsprozession in den 70ernMit großer Freude sieht das Berufskolleg St. Michael in Ahlen dem diesjährigen Fronleichnamsfest entgegen. Erstmalig seit über 40 Jahren wird das Berufskolleg St. Michael in die gemeinsame Fronleichnamsprozession der Ahlener katholischen Kirchengemeinde St. Bartholomäus eingebunden sein. Über die guten Kontakte, die die Schule zur hiesigen Gemeinde nicht zuletzt auch über den Kooperationsvertrag verfügt, ist das Berufskolleg in die Vorbereitung der Station an der Schule mit einbezogen worden. Die Schulgemeinschaft sieht darin auch eine Wertschätzung, das die Schule nicht nur als Bildungsinstitution, sondern auch - in der Trägerschaft des Bistums Münster - als Ort des gelebten Glaubens wahrgenommen wird. Im Rahmen des Wege-Gottesdienstes der Fronleichnamsprozession wird auf dem Campus der Schule die Eucharistiefeier stattfinden.
Die diesjährige Fronleichnamsprozession startet um 10:00 Uhr von der St. Elisabeth-Kirche. Über den Vorhelmer Weg, die Klingerstraße führt die Prozession zunächst in den Nonnengarten zum Hospiz St. Michael, wo die erste Gottesdienststation sein wird. Von dort aus geht es zum Berufskolleg St. Michael. Über die Warendorfer Straße führt der Weg abschließen zurück zur Elisabeth-Kirche, wo mit dem sakramentalen Segen die Fronleichnamsprozession endet. Anschließend besteht die Möglichkeit der Begegnung mit Essen und Trinken.
Besonders die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs, die in Ahlen wohnen, sind zur Teilnahme an der Prozession herzlich eingeladen.

Foto: Das Foto aus dem Schularchiv zeigt einen Segensaltar bei der Fronleichnamsprozession zu Beginn der 70er Jahre mit dem Pfarrer der St. Elisabeth-Gemeinde, Bernhard Kramer.

abschluss2017 1Die nächste Runde des Kartenvorverkaufs findet am kommenden Mittwoch, den 7. Juni 2017, statt. Im Flur vor dem Sekretariat werden Vertreter der Schülerinnen und Schüler in der zweiten Pause Karten für den Abschlussball verkaufen.

Sitzplatzkarten inklusive Buffet sind für 35,00 € erhältlich.

Stehplatzkarten für die Abschlussfeier ohne Buffet ab 22:30 Uhr gibt es bereits für 8,00 €.

abschluss2017 2

 

 

Nach über 40 Jahren gibt es eine Veränderung im Sekretariat an unserem Berufskolleg, denn mit Frau Stücke verlässt uns nach diesem Schuljahr unsere Sekretärin, um sich in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Brokamp und Frau Schulten seit Anfang Mai zwei engagierte Mitarbeiterinnen gewinnen konnten, die sich die Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben teilen.

Herzlich willkommen im Team des Berufskollegs St. Michael!

kgvspende

„Lehrmittel sind uns wirklich sehr willkommen“, dankte Berni Recker, Geschäftsführer des Vereins „Keiner geht verloren“ (KGV), am Donnerstag den Schülern und der Leitung des Berufskollegs St. Michael. Die Schüler übergaben 200 Euro und von der Schulleitung gab es verschiedene Übungs-CDs sowie Schulbücher.

Vor den Berufskollegschülern zusammen mit Schulleiter Lothar Weichel und seiner Kollegin Helmtrud Rogge schilderte Recker die Arbeitsweise des unabhängigen und rein spendenfinanzierten Vereins. „Unsere Schüler wollen das Geld hier am Ort spenden, wo sie sehen können, was damit passiert“, sprach der Schulleiter den Wunsch der Schüler aus. Das ist beim Verein „KGV“ durch die Nähe und die offenen Strukturen ohne weiteres möglich. „Gerade jetzt vor den zentralen Prüfungen kommen uns Bücher gerade recht“, freute sich Recker über die unerwartete Gabe.

(Ahlener Zeitung, 18. März 2017, Peter Schniederjürgen)

  • 1
  • 2

Kontakt

Tel.: 02382 91 400
Fax.: 02382 91 4040
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Berufskolleg St. Michael
Warendorfer Str. 72, 59227 Ahlen

Besuchen Sie auch...

Anmeldung